So kommst Du an den Führerschein

Damit Du den Führerschein so schnell wie möglich machen kannst, sind folgende Punkte für Dich wichtig:

Anmeldung bei uns in der Fahrschule

Während der Öffnungszeiten kannst Du Dich bei uns für den Führerschein anmelden.

Sofortmaßnahmen Unfallort und Sehtest

Für die Beantragung des Führerscheins benötigst einem Nachweis über die Teilnahme an einem Lehrgang in Sofortmaßnahmen Unfallort und einem Sehtest. Den Sehtest kannst Du beim Optiker, den Lehrgang in Sofortmaßnahmen am Unfallort kannst Du bei den karitativen Einrichtungen und Organisationen machen.

Beantragung im Bürgerbüro

Von uns bekommst Du den Führerschein-Antrag, den Du mit einem Passbild (gemäß der neuen Passbild-Verordnung), Sehtest und dem Nachweis über den Lehrgang Sofortmaßnahmen am Unfallort im Bürgerbüro, Parkstraße 15, Bad Vilbel, einreichen musst. Die Kosten für die Beantragung im Bürgerbüro belaufen sich auf ca. 10 €.

Nachdem der Antrag im Bürgerbüro Bad Vilbel bearbeitet wurde, bekommst Du den Antrag wieder mit.

Beantragung bei Führerscheinstelle

Mit dem bearbeiteten Antrag kommst Du zurück in die Fahrschule.
Wir geben diesen Antrag bei der Führerscheinstelle in Friedberg, Europaplatz 1 für Dich ab.
Die Beantragung kostet hier zusätzlich ca. 45 €.

Weiterer Ablauf:

Die Bearbeitung Deines Antrags dauert in der Regel 6 bis 8 Wochen. daher ist es sehr wichtig, dass Du diesen Antrag so schnell wie möglich stellst, denn erst wenn dieser genehmigt zurück kommt kannst Du auch die Prüfung machen!

Damit Du Dich auf die Ausbildung und die Theoretische-Prüfung gut vorbereiten kannst, besorge Dir gleich zu Beginn die offiziell gültigen Fragebögen. Du bekommst sie bei uns in der Fahrschule, kannst aber auch Bögen, diese sollten jedoch vollständig und aktuell sein, von Freunden nehmen, so kannst Du etwas Geld sparen.

Theoretischer Unterricht

Komm bitte regelmäßig zum theoretischen Unterricht, die Teilnahme ist nämlich vom Gesetzgeber vorgeschrieben und ist Grundlage für das sichere Bewegen im Straßenverkehr.

Der theoretischen Unterricht gliedert sich wie folgt:

  • 12 Doppelstunden Grundstoff für alle Klassen
  • 2 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse B und M (Auto + Moped 50er)
  • 4 Doppelstunden Zusatzstoff Klasse A (Motorrad)

Praktischer Unterricht

Nach ca. 5 bis 6 Stunden theoretischem Unterricht kannst Du mit den Fahrstunden beginnen. Es gilt: so wenig wie möglich, so viel wie nötig! Du kannst, bevor Du Fahrstunden nimmst, mit Deinen Eltern, Freunden usw. auf dem ADAC Platz üben. Das spart Geld.

Um Termine für Fahrstunden zu vereinbaren genügt ein Anruf von Dir.
Neben den normalen Fahrstunden sind folgende Sonderfahrten gesetzlich vorgeschrieben:

  • 5 Stunden auf Bundes- oder Landstrassen
  • 4 Stunden auf der Autobahn
  • 3 Stunden bei Dunkelheit bzw Dämmerung

Solltest Du bereits einen Führerschein haben, reduzieren sich die Lerneinheiten des theoretischen Unterrichts von 12 auf 6 x Grundstoff.

Prüfung

Zur Prüfung ist anzumerken, dass man die Theoretische-Prüfung am besten getrennt von der Praktischen macht. Du ersparst Dir Stress und unnötige Kosten. Natürlich kannst Du die Prüfungen auch an einem Tag machen. Die Gefahr ist nur, dass wenn Du die Theorie nicht bestehst, Du die Praktische-Prüfung nicht machen darfst, sie aber trotzdem bezahlen mußt.

Es ist auch möglich die Theoretische-Prüfung in einer Fremdsprache abzulegen. Das erforderliche Lehrmaterial zum optimalen Lernerfolg kannst Du von uns bekommen.

Vortests sind während der Öffnungszeiten der Fahrschule kostenlos machbar und normaler Bestandteil unserer intensiven Betreuung.

 

Wenn Du noch Fragen hast, ist es das Beste, Du besuchst uns in der Fahrschule und lässt Dir alles in Ruhe erklären.

Die Fahrschule wechseln – geht das?

Wir werden immer wieder gefragt, ob man als Fahrschüler jederzeit die Fahrschule wechseln kann. Ja, das geht und es ist kein Problem.

Ruf uns einfach an und wir kümmern uns um die Formalitäten.

nach oben

Fahrschule Fahr-Werk Boris Tischner · Friedberger Straße 24 · 61118 Bad Vilbel
Infos und Anmeldung zum Führerschein unter: anmeldung@fahr-werk.eu